Vor allem zwei Ereignisse erschütterten und prägten mich, beide passierten 2014 kurz nach meinem Amtsantritt. Das waren der tragische Suizid im Gefängnis und dann dieser schreckliche Verkehrsunfall bei einem Bahnübergang in Wolfenschiessen, mit mehreren Toten und Verletzten. Ein tragisches, traumatisierendes Ereignis, und das für sehr viele Menschen. Dieses Ereignis, bei aller Tragik, hat mir jedoch auf einen Schlag die ganze Professionalität unserer Polizei und ihrer Partnerorganisationen aufgezeigt: in kürzester Zeit eine Sachlage überblicken, organisieren, sichern und handeln; und gleichzeitig alle persönlichen Emotionen zurückstellen.